Film mit Iris Berben zur Weltpremiere von "Die Kinder der toten Stadt" veröffentlicht

Das in den LAVA Studios als Hörfassung produzierte Musiktheaterstück „Die Kinder der toten Stadt – Musikdrama gegen das Vergessen“ erlebte seine Uraufführung in einer Inszenierung von Hans-Dieter Maienschein und Niklas Maienschein am 5. April 2019 im Papageno Musiktheater, Frankfurt am Main. Die SCREEN LAND FILM Aufzeichnung dieser Inszenierung ist jetzt – mit einer Vorrede von Schirmherrin Iris Berben – als DVD erschienen und über das Papageno Musiktheater zu bestellen: www.papageno-theater.de Das Stück erzählt vom Schicksal der im Konzentrationslager Theresienstadt inhaftierten Kinder. Das vom Deutschen Institut für Erinnerungskultur speziell für Schulen zusätzlich entwickelte didaktische Material möchte helfen, die Erinnerung an das Geschehen wachzuhalten und gegen Antisemitismus zu sensibilisieren. Wenn Sie als Schule oder Bühne an einer Aufführung von "Die Kinder der toten Stadt" interessiert sind, finden Sie Informationen auf Die Kinder der toten Stadt oder kontaktieren Sie das Deutsche Institut für Erinnerungskultur, Paderborn.




Kontakt

Logo Lava Studios
Schulze-Delitzsch-Str. 19
33100 Paderborn
Germany


E-Mail:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon:

+ 49 (0)5251 680449

Telefax:

+ 49 (0)5251 680161

Facebook:

LAVA Studios Facebook Seite

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.